Erhöhte Lebensdauer durch Optimierung der Wendelgeometrie an Start- und Endbereich

  • Durch «Verdicken» des Wendelauslaufs kann die Festigkeit der Feder im kritischen Bereich erhöht werden.
  • Durch Einsatz der Finite-Elemente-Methode (FEM) können präzise Aussagen zu Festigkeit und Lebensdauer gemacht werden.